Feriendorf Gröbming

Das urige barrierefreie Chalet Dorf im Herzen der Alpenidylle

Bergwelt Hoch Hinauf 

(buchbar ab 2 - 8 Personen) 

Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Schladming Dachstein Region entführen und erleben Sie aufregende Wandertouren. In Ihrem eigenen Blockhaus, das im biologischen Holzbaustil errichtet wurde, trägt zu Wohlbefinden bei. Das Zirben-Aroma Schlafzimmer unterstreicht den natürlichen und biologisch-gesunden Stil des Hauses

Im Pauschalpreis sind folgende Leistungen inkludiert:


Arrangement Paket pro Person 960 €


Programm:

Anreise Samstag mit eigenem Pkw, Bahn, oder Flugzeug. Check in ab 16 Uhr


Sonntag 10 Uhr:

Der hauseigene Transferbus bringt Sie zum Golden Jet Planai, wo Ihre Rundwanderung auf 1800 m Seehöhe mit herrlichen Panoramablick auf die Schladminger Tauern- Region anfängt.

Alternative (Schlechtwetterprogramm): Besuch der Saline Welt Hallein bei Salzburg.

 

Weißes Gold und Reichtum der Stadt Salzburg! Besuch des Keltendorfes, Grubenbahnfahrt, 2 Bergmannsrutschen, unterirdischer Salzsee, Keltendorf und Museum. 


Montag 10 Uhr:

Transfer nach Rohrmoos /Untertal - Erlebniswanderung "Wilde Wasser" 

Vom Riesachparkplatz führt der „Alpinsteig durch die Höll“ über zahlreiche Stiegen, Steige und einer Hängebrücke entlang des Riesachwasserfalles bis zur Gföllalm am Riesachsee. Der Riesachwasserfall ist der größte Wasserfall der Steiermark.


Alternative (Schlechtwetterprogramm): Museumsbesuch im Stift Admont und Schloss Trautenfels!

Das Stift bietet Ihnen die größte Klosterbibliothek der Welt und eines der kontrastreichsten Privatmuseen Österreichs mit einer kunst- und einer naturhistorischen Sammlung. Jährlich wechselnde Ausstellungen, das Museum für Gegenwartskunst und eine multimediale Stiftspräsentation gestalten das Museum lebendig.

 

Schloss Trautenfels, das Wahrzeichen des mittleren Ennstales, thront auf einem Felssporn am Fuße des Grimmings. An diesem strategisch bedeutenden Platze ist 1261 erstmals eine Burg namens Neuhaus genannt. Im 17. Jahrhundert wurde das Gebäude durch Graf Siegmund Friedrich von Trauttmansdorf im Stil der Barockzeit umgestaltet.. Seit der Generalsanierung im Jahr 1992 überraschen moderne, architektonische Elemente inmitten der historischen Bausubstanz.

 

Dienstag 10 Uhr:

Transfer auf den Stoderzinken mit anschießender Wanderung. 

Der Hausberg Stoderzinken mit dem über 100-jährigen sehenswerten "Friedenskircherl" wurde in den 60er Jahren erschlossen.

Die Alpenstraße führt von Gröbming in die Hochgebirgslandschaft des Dachsteinmassivs. Sie ist die höchste und aussichtsreichste Alpenstraße der Steiermark und hat eine Länge von 11 km. Während der Fahrt (auch Biker lieben diese Strecke) hat man die herrlichsten Ausblicke auf die Hohen- sowie Niederen Tauern und darüber hinaus.

Oben angelangt, beim Alpengasthof "Steinerhaus" befindet sich der Besucher, inmitten einer wunderbaren Bergwelt mit einer reichhaltigen Almflora. Neben ausgedehnten Wandermöglichkeiten im Sommer, erwartet den Stoderzinken-Besucher im Winter ein familienfreundliches Schigebiet in sonniger Lage, das als Dorado für Naturliebhaber gilt.

Alternative (Schlechtwetterprogramm): Dachstein Rieseneishöhle

Die Dachstein Rieseneishöhle ist eine der größten und faszinierendsten Sehenswürdigkeiten der Alpen. Während der letzten Jahrtausende haben sich hier Höhlengletscher, Eisberge und unterirdische Eiskapellen gebildet.

Mittwoch 10 Uhr:


Transfer nach Rohrmoos Berg und Seen Wanderung „Ursprungalm-Giglachsee“
 

Alternative (Schlechtwetterprogramm):

 

Besuch im Schoß Werfen mit anschließendem Einkaufsbummel in der fantastischen Altstadt von Salzburg
 

Donnerstag 10 Uhr:

Hoch auf den Dachstein – Wanderung zur Dachsteinwarte – „Dachstein Eispalast“ – treten Sie ein in das Innere des Dachsteingletschers, in eine frostig-faszinierende Eiswelt mit Eisskulpturen, Licht und Klangeffekten. Direkt in der Bergstation der Dachstein Seilbahn befindet sich das Dachstein Gletscherrestaurant. Von dort bietet sich ein faszinierender Blick in alle Himmelsrichtungen. besonderen Highlights auf dem Dachstein ist der „Dachstein Sky Walk“   die spektakulärste Aussichtsplattform der Alpen.

 

Alternative (Schlechtwetterprogramm): Haus der Natur in Salzburg & die Festung Hohensalzburg

Die Silhouette der Mozartstadt wäre ohne sie nicht vorstellbar - die hoch über der Stadt thronende Festung Hohensalzburg bestimmt das Erscheinungsbild der Stadt. Die 900 Jahre alte Festung Hohensalzburg, das Wahrzeichen der Stadt, ist Europas größte und noch am besten erhaltene Burganlage. Die während des Investiturstreites im Jahr 1077 von Erzbischof Gebhard erbaute Festung, diente dem Schutz der Geistlichkeit und der Bevölkerung. Auf der Festung Hohensalzburg bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und das Land Salzburg.


Freitag 10 Uhr:


Wanderung am Hauser Kaibling  
Zum Gipfel des Höchstein

Abends können Sie Ihren Urlaub am gemütlichen Lagerfeuer ausklingen lassen.

Alternative (Schlechtwetterprogramm): Dachstein Mammuthöhle

Die Mammuthöhle ist ein sehr stark verzweigtes mystisches Höhlenlabyrinth.Sie wurde mit einer Länge von 52 km und einem Höhenunterschied von 1.180 m vermessen. In dieser faszinierenden unterirdischen Welt von Schlürfen, Schächten und riesigen Räumen sind auch die Höhlenforscher unterwegs.